Unsere Anlagen

Raumschießanlage (Halle) für Luftpistolen und Luftgewehre

 

23 Schießbahnen für Luftpistolen und Luftgewehre (Kaltgaswaffen)
Entfernung 10 m 
Zugelassen für Lang- und Kurzwaffen mit einer Mündungsenergie der Geschosse (Bleikelchgeschosse) von maximal 7,5 Joule.
Die Schießbahnen 1 bis 12 sind mit einer elektronischen Trefferanzeige ausgestattet.
Die Benutzung dieser Stände ist ausschließlich eingewiesenen Schützen gestattet.
Die Schießbahnen 13 bis 23 sind mit mechanischen Zuganlagen ausgestattet (klassische Papierscheiben).
Anschlagsarten:
Kurzwaffen nur Stehendanschlag
Langwaffen, Stehend-, Kniend- und Liegendanschlag
 
Lupi10m
 
 
 
 

Raumschießanlage (im Untergeschoss des Wirtschaftsgebäudes) für Luftpistolen und Luftgewehre

 

8 Schießbahnen für Luftpistolen und Luftgewehre (Kaltgaswaffen)
Entfernung 10 m
Zugelassen für Lang- und Kurzwaffen mit einer Mündungsenergie der Geschosse (Bleikelchgeschosse) von maximal 7,5 Joule.
Die Schießbahnen sind mit mechanischen Zuganlagen ausgestattet (klassische Papierscheiben).
Anschlagsarten:
Kurzwaffen nur Stehendanschlag
Langwaffen, Stehend-, Kniend- und Liegendanschlag
 
 
Stand Keller
 

Offene Schießstandanlage 25 m (linke Seite)

10 Schießbahnen, wobei jeweils 5 Schießbahnen mit Drehscheibenanlagen ausgestattet sind.
Zugelassen für Kurz- und Langwaffen (Handfeuerwaffen) mit Patronenmunition, Langwaffen jedoch nur in Kurzwaffenkalibern.
Vorderlader nur Kurzwaffen.
Entfernung 25 m.
Mündungsenergie der Geschosse maximal 3.000 Joule.
Vor Schießbahn 1 und zwischen den Schießbahnen 5 und 6 jeweils eine Klappfallscheibenanlage (Biathlonanlage). Maximal zugelassene Mündungsenergie auf diese Anlagen 200 Joule im Kaliber .22 lr.
Die Benutzung dieser Anlagen ist ausschließlich eingewiesenen Schützen gestattet.
Für alle Waffenarten gilt Stehendanschlag.
 

Offene Schießstandanlage 25 m (Mitte)

5 Schießbahnen, ausgestattet mit einer Drehscheibenanlage.
Zugelassen für Kurz- und Langwaffen (Handfeuerwaffen) mit Patronenmunition, Langwaffen jedoch nur in Kurzwaffenkalibern.
Vorderlader nur Kurzwaffen.
Entfernung 25 m.
Mündungsenergie der Geschosse maximal 3.000 Joule.
Für alle Waffenarten gilt Stehendanschlag.
 

Offene Schießstandanlage 25 m (rechte Seite)

5 Schießbahnen, ausgestattet mit einer Drehscheibenanlage.
Zugelassen für Kurz- und Langwaffen (Handfeuerwaffen) mit Patronenmunition, Langwaffen jedoch nur in Kurzwaffenkalibern.
Vorderlader nur Kurzwaffen.
Entfernung 25 m.
Mündungsenergie der Geschosse maximal 3.000 Joule.
Nach Schießbahn 20 ist eine Klappfallscheibenanlage vorhanden. Maximal zugelassene Mündungsenergie auf diese Anlagen 1.500 Joule. 
Die Benutzung dieser Anlage ist ausschließlich eingewiesenen Schützen gestattet.
Für alle Waffenarten gilt Stehendanschlag.
 
Stand 25m
 
 
 

Offene Schießstandanlage 50 m 

 
Insgesamt 12 Schießbahnen, die mit Seilzuganlagen ausgestattet sind.
Entfernung 50 m.
8 Schießbahnen (Schießbahn 3 bis 10) zugelassen für Langwaffen (Handfeuerwaffen - Büchsen, keine Flinten) mit Patronenmunition und Vorderladerlangwaffen, sowie Kurzwaffen im Kaliber .22 lr.
Mündungsenergie der Geschosse maximal 7.000 Joule.
4 Schießbahnen (Schießbahn 1 und 2 und 11 und 12) zugelassen für Kurz- und Langwaffen (Handfeuerwaffen) mit Patronenmunition im Kaliber .22 lr. 
Mündungsenergie der Geschosse maximal 200 Joule.
Anschlagsarten:
Kurzwaffen nur Stehendanschlag
Langwaffen, Stehend-, Kniend- und Liegendanschlag
Es ist eine Anlage für das Schießen auf die "Laufende Scheibe" vorhanden. Eine Nutzung ist nur nach Terminvereinbarung mit der Vereinsführung zulässig.
 
Stand 50m