Trainingszeiten

 

gunbar
 

 Trainingszeiten

 

Druckluftwaffen,- Federdruck- CO2- Waffen (Kaltgaswaffen)

 

Dienstag bis Freitag           von 15:00 bis 22:00 Uhr

Samstag                           von   9:00 bis 20:00 Uhr

Sonntag                            von   9:00 bis 13:00 Uhr 

 

Anfänger - und Jugendtraining
 
Donnerstag von 18:30 bis 20:00 Uhr 
 
KK Gewehr, Sportpistole Kal .22lr und 32 S&W lang
Ganzjährig
 
Dienstags bis Freitag         von 15:00 bis 21:00 Uhr
Samstags                         von   9:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag                           von   9:00 bis 12:00 Uhr
 
Gebrauchspistole/Gebrauchsrevolver max. 3500 Joule und Langwaffen max 6000 Joule ( bitte die auf den Schießständen ausgehängten Standzulassungen beachten )
 
Dienstag,Donnerstag
und Freitag                       von  15:00 bis 20:00 Uhr 
Samstag                           von   9:00 bis 18:00 Uhr
 
In den Wintermonaten 01.11. bis 31.03.
 
Dienstag,Donnerstag
und Freitag                       von  15:00 bis 19:00 Uhr 
Samstag                           von   9:00 bis 18:00 Uhr
 
 

Klappfallscheiben

Auf diese Scheiben dürfen nur erfahrene Schützen unter Aufsicht schießen.
Anmeldung erforderlich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Die Schießzeiten werden dann individuell in folgendem Zeitfenster vereinbart.
Dienstags: Ab 18:00 Uhr
Freitags:   Ab 18:00 Uhr
Samstags individuell nach Vereinbarung
 
Sonntags und an Feiertagen ist das Schießen auf Klappfallscheiben aus Lärmschutzgründen nicht erlaubt

 

Gastschützen

Für Gastschützen aller Vereine ist pro Schütze ein Unkostenbeitrag von 5€ an den SCW zu entrichten.
Der Betrag dient der Erhaltung der Anlagen!
Der Gastgeber ist für die Gebührenabführung und die Sicherheit des Gastschützen verantwortlich.
 
 

Laufender Keiler

Trainingszeiten sind ab sofort immer am 1. Freitag des Monats von 15:00 bis ca. 17:00 Uhr 
In dieser Zeit kann der 50m Stand nicht anderstweitig genutzt werden.
 

In den Wintermonaten (01.11. bis 31.03.)

 

dürfen Handfeuerwaffen (einschließlich Vorderladerwaffen) auf den Schießständen nur bis 18:00 Uhr geschossen werden. Dienstags ist ein Schießen bis 19:00 Uhr zulässig.  
 

Folgende Hinweise sind zu beachten: 

 
1. Ein Schießen außerhalb der festgesetzten Trainingszeiten kann nur durch den Oberschützenmeister oder in dessen Abwesenheit durch den 1. Schützenmeister des    Schützenclubs Wolfartsweier genehmigt werden.
 
2. Die auf den Schießständen ausgehängten Standordnung und Standzulassungen sind in jedem Fall zu beachten.
 
3. Das Schießen ohne Aufsicht ist grundsätzlich nicht erlaubt. Ausnahmen regeln der § 11 AWaffV und die Richtlinien des DSB.
 
4. An folgenden Feiertagen ist das Schießen mit Handfeuerwaffen (einschließlich Vorderladerwaffen) untersagt: 
Karfreitag, Ostersonntag, Pfingstsonntag, Fronleichnam, Totensonntag, Allerheiligen, beide Weihnachtsfeiertage.
 
Feiertage, an welche das Schießen erlaubt ist, hier gelten die gleichen Bestimmungen wie an Sonntagen
 
5. Benutzer der Schießanlagen sind für die Sicherheit, Sauberkeit und Ordnung am Schießstand mitverantwortlich. 
 
6. Für entstandene Schäden an der Schießstandanlage haftet der Verursacher.