Berichte zur SCW Jugend

Berichte zurückliegender Veranstaltungen der SCW-Jugend

 

Das Sportjahr 2017

 

Das vergangene Sportjahr war für unseren Jungschützen Marcel wenig erfolgreich; lag es doch daran das in diesem Jahr die privaten Prioritäten woanders lagen. 
 
Trotzdem konnte er bei den AEV Wettkämpfen einen zweiten Platz erzielen.
Das Ergebnis in den Kreismeisterschaften beschertem ihm leider nur die Teilnahme an den Landesmeisterschaften Sportpistole .22lfb. Hier konnte er sich aber zumindest einen 5. Platz vor den doch körperlich überlegenen Konkurrenten aus Waldorf und Karlsdorf erkämpfen.
 

Landesmeisterschaft Sportpistole Jugend 2017

 

Am Sonntag, 01.07.2017, fanden in Ittersbach die Landesmeisterschaften der Jugend statt. Geschossen wurde Luftpistole, Luftgewehr, Sportpistole und KK-Gewehr Disziplinen.
Unser Jungschütze Marcel Vogt konnte sich an den Kreismeisterschaften für die Teilnahme an der Landesmeisterschaft Sportpistole qualifizieren. 
Der Wettkampf startete gegen 09:00 Uhr mit einer Belehrung,  der Besetzung der Schützenstände und einer Vorbereitungszeit von 15 Minuten.
Danach wurde mit einer Probeserie von 5 Schuss Präzision begonnen, die dazu dient sich mit dem Stand vertraut zu machen. Anschließend wurden 6 Wertungsserien à 5 Schuss geschossen. Die Waffe muss nach dem Kommando „Waffe laden“ innerhalb einer Minute mit 5 Patronen geladen werden. Nach eine weiteren Kommando hat der Schütze 5 Minuten Zeit seine Serie zu schießen.
Nach einer kurzen Pause von ca. 20 Minuten wurden die Schützenstände zur Duellserie belegt. Beim Duell werden ebenfalls 6 Serien à 5 Schuss geschossen. Der Unterschied besteht hier in der Scheibe und der Ausführung. Man hat nur 3 Sekunden Zeit den Schuss zu platzieren – dann dreht sich die Scheibe wieder für 7 Sekunden weg.
Marcel hat sich in diesem Wettkampf tapfer geschlagen und konnte den 5. Platz belegen. Auch wenn er in seiner persönlichen Bestleistung etwas zurück blieb, konnte er mit seinem Ergebnis zufrieden sein, zumal er der Jüngste Schütze war und die anderen Schützen ihm auch von der Größe und Statur her deutlich überlegen waren.
Für die erste Landesmeisterschaft Sportpistole hat er ein gutes Ergebnis erzielt – herzlichen Glückwunsch zum 5. Platz!
H.-J. Vogt
Jugendleiter
 
LM-2017 03 Jugend

 

 

 

Die AEV-Wettkämpfe der Jugend des Sportschützenkreises 12 Karlsruhe

 

haben am Samstag, 13. Mai, in Mörsch mit dem Endkampf ihren Abschluss gefunden. Sowohl in den laufenden Wettkämpfen, als auch im Endkampf konnte sich unser Jungschütze Marcel Vogt einen zweiten Platz erkämpfen. Leider musste das Schießtraining in dieser Saison wegen anderer Prioritäten etwas zurückstehen, was sich auch in den Ergebnissen bemerkbar machte.
So reichte es in der Klasse 30 der Luftpistolenschützen am 05. März bei den Kreismeisterschaften in Ettlingen auch nur für einen zweiten Platz hinter Edmund Zerr vom SC Karlsruhe 1721; und das Ergebnis reichte in diesem Jahr nicht für die Qualifikation zu den Landesmeisterschaften.
Ein positives Ergebnis konnte sich Marcel aber bei den Kreismeisterschaften in der Disziplin Sportpistole Kaliber .22 (2.40.) erkämpfen. In der Jugendklasse wurde er mit 197 Ringen Kreismeister und kann am 01. Juli in Ittersbach bei den Landesmeisterschaften starten. Hier muss er dann das große Programm mit 60 Schuß schießen.
Besonders schön war auch die Tatsache, dass Marcel bei den Kreismeisterschaften Sportpistole für die sichere und sorgfältige Handhabung der Waffe gelobt wurde. Hier zeigt sich wieder einmal, was unser ehemaliger Jugendleiter Siegfried Hobus für eine gute Arbeit geleistet hat, auf die man sehr gut aufbauen kann. Sicherheit hat in unserem Sport Vorrang vor allem anderen.
 
Mai 2017; Hans-Joachim Vogt, Jugendleiter
 
AEV-END-2017 09 Text2
 
 
KM-SpoPi 2017-04-08 Text
 
 
KM2017 05 Text
 
 
 
KM 2017 SpoPi 14 Text

5. AEV Wettkampf des Sportschützenkreis 12

 

Am Samstag den 11.02.2017 trafen sich die Jungschützen unterschiedlicher Vereine des Sportschützenkreises 12 in unserer Luftdruckhalle zum 5. Aufbau-, Erfahrungs- und Vergleichswettkampf (AEV).  
Wir konnten uns über eine derart große Beteiligung freuen, dass, obwohl einige Schützen vorgeschossen hatten, unsere elektronischen Schießstände nicht ausreichten und ein Luftgewehrschütze noch auf Pappscheibe schießen musste.
Zur Besänftigung der Nervenkostüme stellten wir unseren Gästen eine kleine Auswahl an Süßigkeiten zur Verfügung, auf die auch gerne zurückgegriffen wurde. Insgesamt schossen an diesem Tag 4 Luftpistolen- und 8 Luftgewehrschützen ihren Rundenwettkampf auf unserer Anlage. 
So freute es uns als Verein natürlich, dass sich zum Abschluss Kreisjugendleiter Jürgen Heil  für die Gastfreundschaft und die Ausrichtung auf unserer Anlage bedankte. Der letzte AEV-Wettkampf wird am 01.04.2017 stattfinden, bevor sich alle Jugendlichen Sportschützen des Kreises am 13.05.2017 zum Endkampf beim Schützenclub 1962 Mörsch treffen.
 

Nachbetrachtung zu den Deutschen Meisterschaften in München 2016

 
Beherzt, entschlossen und mutig hatte Marcel Vogt in der Disziplin  Luftpistole der Schülerklasse bei den Deutschen Meisterschaften in München teilgenommen.
Durch ungewohnte Ansagen am Schießstand konnte er sich nicht zurechtfinden und verlor dadurch  Ablauf und Takt im Wettkampf. 
Trotzdem war es für ihn eine positive Erfahrung, dass er es bis zu diesen Meisterschaften durch seine sportliche Leistung geschafft hatte. 
Unserer Jugendleiter Siegfried Hobus wünscht seinem Schützling weiterhin viel Freude am Schießsport und Erfolge im kommenden Sportjahr 2017.
Diesen Wünschen schließt sich der Club an.
 
Günter Graf, Pressereferent

 

Landesmeisterschaften der Jugend in Ittersbach

 

In einem starken Starterfeld der Schülerklasse hatte Marcel Vogt 163 Ringe geschossen.
Er sicherte sich durch diese Leistung die Teilnahme zu den Deutschen Meisterschaften in München.
Schade, dass Jasin Langendörfer aus gesundheitlichen Gründen nicht starten konnte.
Jugendleiter Siegfried Hobus und der Club insgesamt bedanken sich bei Marcel Vogt für die gute Leistung und 
wünschen ihm für die Meisterschaft in München viel Erfolg.
 
Günter Graf, Pressereferent

 

Beim Endkampf mit der Luftdruckpistole gab es zwei gravierende Erfolge der 

Schützlinge von Jugendleiter Siegfried Hobus.

 
Die jugendliche Schützin (siehe Bild) hat in der Klasse 41 bei der Tageswertung Platz 1 und in der 
Jahreswertung Platz 2., der jugendliche Schütze (siehe Bild rechts) in der Schülerklasse in der Tageswertung 
Platz 1 und in der Jahreswertung ebenfalls Platz 1 belegt. Diese 
Platzierungen kommen nicht von ungefähr, wenn man bedenkt, dass die Beiden 
mit großem Ehrgeiz bei der Sache sind und wöchentlich fleißig trainieren. 
Der Schützenclub freut und bedankt sich 
für diese Leistungen und das in erster Linie bei Siegfried Hobus für seinen 
unermüdlichen Einsatz als Jugendleiter und Trainer und wünscht den beiden 
jugendlichen Siegern weiterhin "Gut Schuss".
 
Günter Graf, Pressereferent
 
 
AEV-End-2016
 

 

Erfolgreiche Jugendschützen bei den Kreismeisterschaften2016!

 

Bei den Kreismeisterschaften mit der Druckluftpistole am 06.03.2016 in Ettlingen belegten
Marcel Vogt, Schülerklasse und Jasin Langendörfer, Jugendklasse, jeweils den 1. Platz.
 
Mit der Sportpistole erlangte bei den Kreismeisterschaften am 16. April 2016 in Mörsch Jasin Langendörfer für seine Leistungen erneut eine Medaille in Gold.
Beide Schützen werden auf Grund dieser Ergebnisse bei den Landesmeisterschaften in Ittersbach teilnehmen.
 
Weiterhin „Gut Schuss“ wünscht Siegfried Hobus Jugendleiter des SCW
 
Diese erfreulichen Nachrichten wurden mir am 23. April zugänglich und ich möchte diesen beiden erfolgreichen Jungschützen zu ihrem Titelgewinn ebenfalls nachträglich beglückwünschen. Es wäre sehr wünschenswert, wenn beide Jungs von den Landesmeisterschaften in Ittersbach ebenso erfolgreich zurückkehren würden. Wir drücken ihnen die Daumen und wünschen ihnen weiterhin Gut Schuss.
 
Günter Graf, Pressereferent
 
KM 2016 Jugend

 

Finale AEV Wettkampf beim Schützenclub in Mörsch 2015

 
Am 16.05.2015 trafen sich die Kreisjugendschützen zum Abschluss der Jahreswettkämpfe mit der Druckluftpistole und dem Druckluftgewehr. Hanna Kaufmann belegte mit der Luftpistole Kl. 43 den 3. Platz.
Mit 1806 Ringen war sie im Tageswettkampf die Erste. Beim Rahmenprogramm mit dem Kleinkalibergewehr liegend, 10 Schuss, kam sie mit 86 Ringen auf den 3. Platz.
 
Weiterhin viel Erfolg im neuen Sportjahr wünscht Jugendleiter Siegfried Hobus seinen Schützlingen. 

 

Dreifach Erfolg beim A.E.V. Finale der SCW Jugend 2014

 

Siegreiche Jungschützen des SCW in Mörsch

Kai Sauter und Hanna Kaufmann in ihren Altersklassen mit der Lupi erfolgreich .

Miriam Sauter mit dem Lu. Gewehr bestätigte ihre Leistung ebenfalls mit einem Sieg.

jugend 2014

 

 

Jugendkreismeiterschaften Luftdruckwaffen am 23.02.2014

 

Mit drei ersten Plätzen setzen sich die Jungschützen des SCW am Sonntag, den 23.02.2014 beim SC Mörsch durch.

 

Jasin Langendörfer          Lupi. Schülerklasse              167 Ringe

 

Kai Sauter                       Lupi.Jugendklasse                346 Ringe

 

Miriam Sauter                  Luftgew. Juniorinnen Kl.B      357 Ringe

 

Allen Teilnhemern weiterhin Gut Schuss und eine erfolgreiche Teilnahme bei den Landesmeisterschaften.

 

S. Hobus

Jugendleiter 

 

jugend km 2014

 

Letzter Wettkampf am 11. Mai 2013 in Mörsch

 

Der Schützenclub kann sich auch in diesem Jahr wieder über das Erreichen von ersten Plätzen seiner talentierten Jugendschützen freuen.

In ihrer Klasse und Disziplin mit der Druckluftpistole siegten Hanna Kaufmann mit 302 und Kai Sauter mit 349 Ringen.

Miriam Sauter konnte mit 348 Ringen mit dem Luftgewehr dominieren. Herzlichen Glückwunsch von Jugendleiter Siegfried Hobus und allen anderen Mitgliedern zu diesem Erfolg.

Wir wünschen Euch weiterhin einen "Guten Schuss". 

 

jugend aev 2013

 

Kreismeisterschaft der Jugend bei den Disziplinen Druckluftpistole und Gewehr

 
Am 24. 2.2013 konnten die Jungendschützen,  Miriam Sauter, Hanna Kaufmann und Kai Sauter Erfolge verbuchen. 
Miriam war Erste mit dem Luftgewehr, Kai und Hanna belegten den ersten und zweiten Platz mit der Luftpistole.
Kai ist mit dieser Leistung für die Landesmeisterschaften qualifiziert.
Siegfried Hobus, Jugendleiter

km jugend 2013

 

 Jugendjahreshauptversammlung am Donnerstag, den 21.02.2013

 

Jugendleiter Siegfried Hobus eröffnete die Veranstaltung. 

Anwesend waren außer den Jugendlichen Oberschützenmeister Wolfgang Goldschmidt, Schützenmeister Rolf Kunzmann und Sportleiter Uwe Ludwig.

Nach Feststellung der anwesenden Stimmberechtigten wurden die erforderlichen Wahlen durchgeführt.

Für weitere zwei Jahre wurde als Jugendleiter Siegfried Hobus , als stellvertretende Jugendleiterin  Christina Spohr und als Jugendsprecherin Miriam Sauter gewählt.

Jugendleiter Hobus berichtete über die Erfolge im zurückliegenden Jahr und lobte dafür seine Schützlinge.

Er wünschte ihnen Glück und gute Ergebnisse bei den anstehenden Kreismeisterschaften.

Weiter wurde beschlossen, dass das Jugendtraining auf den Dienstag in der Woche von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr verlegt wird.

R.K. 

 

Landesmeisterschaften 2012

 

Kai Sauter hatte bei den Landesmeisterschaften 2012 in Ittesbach mit der
Druckluftpistole einen 2. Platz erkämpft.

Er hat sich mit dieser Leistung für die Teilnahme zur Deutschen Meisterschaft qualifiziert.

Herzliche
Gratulation und viel Fortune beim kommenden Wettkampf in München."

Günter Graf

 

jugend landesmeister 2012 2

 

Die Jugend zeigt ihr Können!


Am 19. Mai 2012 fand der A.E. V. Endkampf des Kreises beim Schützenclub Mörsch statt.
Die Jugendschützen unseres Clubs waren mit vier Schützen bei diesem Wettbewerb beteiligt.

Kai Sauter belegte in der Kl. 20 mit der Druckluftpistole den 1. Platz mit 332 Ringen, Hanna Kaufmann ebenfalls mit der gleichen Waffe in der Kl. 31 den 2. Platz mit 309 Ringen.

Miram Sauter erreichte in der Kl. 43 mit dem Druckluftgewehr mit 316 Ringen den 2. Platz und Markus Makowiak in der Kl. 40 mit 326 Ringen den 6. Platz.

Auch beim Bogenschießen war Markus Makowiak erfolgreich und hatte mit 49 erzielten Ringen die Nase vorne.
Alle Schützen waren stolz, da jeder mit einem Pokal nach Hause fahren konnte. Jugendleiter Siegfried Hobus und der ganze Schützenclub freuen sich über die erfolgreiche Teilnahme und gratulieren den glücklichen Gewinnern. Diese Siege sollen Ansporn auf weitere Titel sein, das ist meine Hoffnung.

 

jugend aev kampf 2012

 

Neues von der Jugend!

 

Jugendleiter Siegfried Hobus teilt mir mit, dass nach 6. Wettkämpfen mit der Luftpistole
in der Klasse 20 Kai Sauter 1023 Ringe und Hanna Kaufmann in der Klasse 31 1792 Ringe geschossen haben.
Mit dem Luftgewehr haben Markus Makowiak in der Klasse 40 1893 Ringe und Miriam Sauter in der Klasse 43 1739 Ringe erreicht.
Den Jungschützen unseren herzlichen Glückwunsch zu diesem Ergebnis und weiterhin „Gut Schuss“


Siegfried Hobus u. Günter Graf, Pressereferent


Frühjahrsputz im Gelände des Schützenclubs

Nicht unerwähnt darf die Aktion bleiben, die Siegfried Hobus und seine Jungschützen am 5. April 2012 vorgenommen haben.
Alles was im und um das Gelände herumlag, Papier, Plastik und anderen Abfall haben sie eingesammelt und entsorgt. Ein unbekannter Umweltverschutzer war so dreist und hatte an der südlichen Seite unserer Grünfläche illegal seinen Bauschutz abgelagert. Dieser wurde ebenfalls entfernt.
Jetzt ist die gesamte Anlage dank dieser Putzete wieder in einem ansehbaren Zustand. Den Jungschützen sei dafür gedankt.

Siegfried Hobus, Jugendleiter
Günter Graf, Pressereferent

Erfolgreicher Jugendschütze
Bei der diesjährigen Kreismeisterschaft der Jugend im Wettbewerb mit der
Druckluftpistole wurde Kai Sauter vom Schützenclub mit 161 Ringen
Kreismeister in der Schülerklasse.
Durch diesen Erfolg konnte er sich souverän die Startberechtigung für die anstehende Landesmeisterschaft in Ittersbach/Karlsruhe erkämpfen. Der Schützenclub freut sich über den
errungenen Titel und wünscht im für den kommenden Wettkampf "Gut Schuß".

Siegfried Hobus, Jugendleiter
Günter Graf, Pressereferent

 

km jugend 2012 1

 

km jugend 2012 2

 

km jugend 2012 3

 

Nikolausschießen der Jugend

 

Am Sonntag den 11. Dezember 2011 trafen sich die in der Ausbildung stehenden jugendlichen Schützen zu einem sogenannten „Nikolausschießen“ im Schützenhaus.

Auf dem Langwaffenstand des Schützenclubs wollten sie ihrem Jugendleiter Siegfried Hobus ihr Können auf eine eigens entworfene Scheibe beweisen. Von jedem Schützen wurden insgesamt fünfzehn Schüsse auf zwei verschiedene Scheiben abgegeben.

Es konnten in der Summe 115 Ringe erreicht werden.

Beste Schützen an diesem Tag war Miriam mit 109, gefolgt von Kai mit 104 Ringen. Auf Platz drei folgte Hanna mit 101 und auf dem 4. Platz gelangte Adrian mit 94 Ringen.

Unter Aufsicht der anwesenden Eltern wurden die Erfolge der Jugendlichen anerkennend zur Kenntnis genommen. Bei Kaffee und Kuchen, der von den Eltern gestiftet wurde, tauschten die Jugendlichen kleine Geschenke, die sie mitgebracht hatten, aus.

Am Ende dieses schönen Nachmittags übergab Siegfried Hobus jedem Jungschützen seine Nikolausscheibe. Er wünschte allen ein schönes Weihnachtsfest und viel Erfolg im neuen Jahr.

Günter Graf
Pressereferent

 

nikolausschieen 2011

 

Jahreshauptversammlung 2011 der Jugend

 

Am 24. Februar 2011 konnten 1. Schützenmeister Rolf Kunzmann und Jugendleiter Siegfried Hobus sechs Schützen aus dem Jugendbereich im Schützenhaus zur Jahreshauptversammlung begrüßen. Beide berichten zunächst über das abgelaufene Sportjahr 2010, über die sportlichen Leistungen und erläuterten die Vorhaben im Jahr 2011.
Die Anwesenden bestätigten Siegfried Hobus in seinem Amt und wählten Rouven Goos zu ihrem Jugendsprecher. Als dessen Stellvertreter wurde Christina Spohr gewählt.
Bei der anschließenden Aussprache wurde über die Teilnahme bei der 750 Jahresfeier von Wolfartsweier und der Beteiligung bei Arbeitseinsätzen gesprochen.
Siegfried Hobus erwartet von allen Jugendlichen mehr Ehrgeiz und forderte freiwilliges Training.
Oberschützenmeister Goldschmidt, der verspätet zu diesem Kreis gestoßen war, bedankte sich beim Jugendleiter Siegfried Hobus und bei Allen für ihr großes Engagement, die erzielten Leistungen der Jungschützen im sportlichen Bereich und spendierte ihnen außerdem ein Getränk.
In seinem Schlußwort wünschte der Jugendleiter den Jugendlichen für die kommenden Wettkämpfen Glück und Erfolge.

Günter Graf, Pressereferent

 

Neuigkeiten aus dem Jugendbereich!

 

Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften im Bereich der Druckluftwaffen konnten sich die vier teilnehmenden Schützen des SCW auszeichnen.
In der Disziplin Luftpistole belegte ein Einzelschütze den 2. Platz, die Gewehrmannschaft erreichte durch ihre Leistungen einen weiteren 2. Platz in der Gesamtwertung.
In der Einzelwertung waren Rouven Goos und Markus Makoviak erfolgreich. Sie sind jeweils in ihrer Altersklasse auf den 3. Platz gekommen.

 

jugend aev 2011 klein

 

 

Schnuppernachmittag beim Schützenclub

 

Einen besonderen Nachmittag durften eine Gruppe von Schülern am 10. August 2010 in Begleitung ihrer Erziehungsberechtigten im Schützenhaus beim Schützenclub Wolfartsweier verbringen.
Oberschützenmeister Wolfgang Goldschmidt begrüßte die Feriengäste gegen 15.00 Uhr und erklärte ihnen mit wenigen altersentsprechenden und verständlichen Sätzen wie der Schießsport ausgeübt wird. Dabei erwähnte er, dass eine gute fachliche Ausbildung und Disziplin die bindenden Verpflichtungen für den Umgang mit Schießsportgeräten sind.
Unter fachkundiger Aufsicht von Jugendtrainer Siegfried Hobus und ihn unterstützenden Schützen haben die Schüler zwei Stunden lang erfolgreich mit Druckluftwaffen geübt und dann in einem kleinen Vergleichskampf gute Ergebnisse geschossen.
Bei der anschließenden Siegesehrung erwähnte Wolfgang Goldschmidt auf der Terrasse des Clubhauses, dass sich die Schüler äußerst positiv verhalten und den Anweisungen und Tipps der Aufsichten gefolgt seien. Trotz aller Begeisterung, so konnte ich beobachten, hatten sich diese Jungen und Mädchen problemlos dem strengen Regelwerk der Sportschützen angepasst, was im Alltag für diese Altersgruppe nicht unbedingt immer der Fall ist.

Für ihre erzielten Leistungen erhielten die jungen Nachwuchsschützen aus den Händen von Siegfried Hobus eine Urkunde und durften sich nach dem Beifall ihrer stolzen Eltern und Großeltern außerdem auch noch gesponserte Preise aussuchen.
Ein Siegerfoto wird die vielleicht zukünftigen Jugendschützen an diesen doch ungewöhnlichen Feriennachmittag dauerhaft erinnern.
Herzlichen Dank den zahlreichen Helfern Brigitte und Wolfgang Goldschmidt, Christina Spohr, Siegfried Hobus, Rolf Kunzmann, Jonas Koch, Rouven Goos und allen Sponsoren, die durch ihre Initiative, Mitarbeit und Spenden zum Gelingen dieses Nachmittags und somit zur Imagepflege des Schießsport beigetragen haben.
Außerdem dürfte auch der pädagogische Nutzen einer solchen Veranstaltung, was nicht nur meine Meinung ist und der leider von einer bestimmten Bevölkerungsgruppe in unserer Republik nicht oder noch nicht erkannt wird, zum Tragen gekommen sein. Der Schützenclub wird auch im kommenden Jahr wieder einen solchen Nachmittag veranstalten und hofft, dass die Zahl der Teilnehmer genau so groß sein wird wie in diesem Jahr.

Günter Graf, Pressereferent

 

AEV Endkampf der Jungend in Mörsch

 

Beim diesjährigen AEV Endkampf in Mörsch konnten sich unsere Jungschützen, wie mir berichtet wurde, wieder hervorragend platzieren.
So belegten sie mit der Luftgewehrmannschaft in der Gesamtwertung mit 5963 Ringen den 3. Platz.
Die Gewehrschützen dieser Mannschaft haben folgende Ergebnisse geschossen.
Rouven Goos 353, Markus Makowiak 327 und Francesco Amato 315 Ringe.
Die Luftpistolenschützen errangen mit Jakob Heimeshoff (330 Ringe) und Stefan Makowiak (329 Ringe) jeweils den 2. und 3. Platz in der Einzelwertung.
Am Rahmenprogramm mit dem Sportbogen nahm Rouven Goos teil und belegte den 2. Platz mit 57 geschossenen Ringen.
Jugendleiter Siegfried Hobus war mit den Ergebnissen sehr zufrieden.
Im nächsten Jahr erwartet er jedoch, dass seine Jungschützen die Teilnahme an den Landesmeisterschaften erreichen.

Günter Graf, Presserefere

 

jugend aev endk. 2010 b

 

jugend aev endkampf 2010 a

 

 

ERFOLGREICHE JUNGSCHÜTZEN

 

Bei der diesjährigen Kreismeisterschaften zeigten sich die Jungschützen des SCW in guter Erfolgslaune.
Kevin Derbogen belegte mit der Sportpistole den 1. Platz.
Rouven Goos war mit dem Kleinkaibergewehr "Gewehr 60 Schuss liegend" Goldmedaillensieger.
Stefan Makowiak errang mit der Druckluftpistole den 2. Platz.
Die Luftgewehr-Mannschaft konnte sich den 3. Platz sichern; es waren die Schützen.
Amato Francesco, Markus Makowiak sowie Rouven Goos.
Jugendleiter S. Hobus gratulierte allen Jugendschützen zu ihrem Erfolg .
S. Hobus appellierte, dass man sich auf dem Erreichten nicht ausruhen darf, weiter erfolgsorientiert trainieren muss um einmal in der Schützenklasse erfolgreich zu sein.

Jugendleiter S. Hobus